Thema des Tages
News_Tornado7
News_Tornado7

Tornado fegt durch Bützow

Art
Themen des Tages
Datum
Hitze- und Kaltfront trafen am Dienstag über MV aufeinander. Neben Gewittern haben sich auch Tornados entwickelt - einer zog durch Bützow bei Rostock.

Dienstag Abend in Bützow: Der Himmel wird dunkel, erste Windböen fegen durch die Straßen. Dann entladen sich die Naturgewalten: Es regnet, stürmt, blitzt und donnert. Gleichzeitig entwickeln sich in der aufgeladenen Luft kleine Wirbel. Kurz danach passiert etwas, das man nur von Fernsehbildern aus den USA kennt: Ein Tornado zieht auf und steuert auf Bützow zu.

Der Deutsche Wetterdienst bestätigt heftige Winde, Gewitter und die Tornados, die Bäume umknickten, lose Dinge aufwirbelten und sie durch die Luft schleuderten. Die Schäden durch den Tornado sind enorm: Verbogene Metallteile, Schilder, die komplett umgebogen auf der Straße liegen, abgedeckte Dächer und eingestürzte Fassaden. Dutzende Häuser werden nach einer Prüfung als 'einsturzgefährdet' deklariert und dürfen nicht mehr betreten werden.

Neben Wohnhäusern sind auch Markthallen, Autos und Grünanlagen beschädigt. Auch die Kirche ist betroffen - dort klaffen große Löcher im Dach. Die Aufräumarbeiten werden noch länger andauern. Ministerpräsident Sellering zeigte sich nach einem Rundgang vor Ort erschüttert vom Ausmaß der Zerstörung.

Tornadobuetzow 5
Tornadobuetzow 5

Der Wind hat lose Teile durch die Luft gewirbelt.

Tornadobuetzow 4
Tornadobuetzow 4

Blechteile verbogen an Hindernissen.

Tornadobuetzow 3
Tornadobuetzow 3

Ganze Dächer hielten der Sturmkraft nicht mehr Stand.

Tornadobuetzow 2
Tornadobuetzow 2

In den Straßen und auf den Plätzen von Bützow liegen überall Dachpfannen.

Tornadobuetzow 1
Tornadobuetzow 1

Und auch das Kirchendach ist nach dem Tornado durchlöchert.

Tornadobuetzow 6
Tornadobuetzow 6

Ab jetzt wird mit schwerem Gerät aufgeräumt.