Veranstaltungskalender
Bitte aktivieren Sie Javascript!

16:00 Uhr
ab 16:00 Uhr

Frank Schöbel & Band - "Hit auf Hit"

Frank Schöbel
Frank Schöbel
In seinem neuen Tourneeprogramm „Unvergessen – die Hits unserer Herzen“ wird Frank Schöbel die größten Hits seiner nun fast 55jährigen Karriere mit seiner Band live zum Besten geben. In diesem Programm wird er erstmalig auch die Lieder seiner neuen CD vorstellen. Aber keine Sorge – das sind bereits alles…
mehr
Datum/Zeit
ab 16:00 Uhr
Art
Konzerte
Veranstaltungslocation
Bürgersaal Waren
Ort
Waren (Müritz)

19:00 Uhr
ab 19:00 Uhr

Falco - Das Musical

Falco
Falco
„FALCO – Das Musical“ – Vorverkaufsstart 2018
Wegen großer Nachfrage jetzt Tickets für 2018 im Vorverkauf / Gedenken an Falcos 20. Todestag am 6. Februar 2018 / TV-Auftritt im ZDF-Fernsehgarten am 7. Mai 2017 Passau 21. April 2017.
Über 100.000 Zuschauer bejubelten in diesem Jahr bereits die seit Januar lau…
mehr
Datum/Zeit
ab 19:00 Uhr
Art
Konzerte
Veranstaltungslocation
StadtHalle Rostock
Ort
Rostock

19:30 Uhr
ab 19:30 Uhr

"Größenwahn" - Das Kabarocktical

Vier Jahre standen sie gemeinsam in achtzehn Folgen der legendären Late Night Show „Spätzünder“ auf der Bühne der Herkuleskeule Dresden – jetzt gehen sie mit Ihrem Best-of-Programm „Größenwahn - Das Kabarocktical“ auf Tour.

Bewaffnet mit viel skurril-schwarzem Humor sowie Gitarre, Schlagzeug, Bass, Posaune und Saxophon stürzen …
mehr
Datum/Zeit
ab 19:30 Uhr
Art
Comedy & Kabarett
Veranstaltungslocation
Bürgersaal Waren
Ort
Waren (Müritz)

19:30 Uhr
ab 19:30 Uhr

CAVEMAN - Du sammeln. Ich jagen!

Die Kult-Comedy CAVEMAN begeistert Publikum und Kritiker rund um den Globus.
Ein MUSS für alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen!
Eines Nachts geschieht das Unfassbare: Im "magischen Unterwäschekreis" begegnet Tom seinem Urahn aus der Steinzeit, der ihn an jahrtausende alter Weisheit teilhaben lässt:
Männer sind Jäge…
mehr
Datum/Zeit
ab 19:30 Uhr
Art
Comedy & Kabarett
Veranstaltungslocation
Bürgersaal Waren
Ort
Waren (Müritz)

19:30 Uhr
ab 19:30 Uhr

100 Jahre Piaf - Chanson Divine

100 Jahre Piaf – Chanson Divine Am Samstag, 13.10.2018 in der Konzertkirche Neubrandenburg Einfach göttlich! – Evi Niessner singt Edith Piaf! Mit dieser außergewöhnlichen Hommage CHANSON DIVINE lässt Evi Niessner die Seele der dramatischen und glanzvollen Zeit der Piaf wieder auferstehen und setzt dem Spatz von Pari…
mehr
Datum/Zeit
ab 19:30 Uhr
Art
Konzerte
Veranstaltungslocation
Konzertkirche Neubrandenburg
Ort
Neubrandenburg

18:00 Uhr
LADY SUNSHINE & MISTER MOON
LADY SUNSHINE & MISTER MOON
LADY SUNSHINE & MISTER MOON – "Das kann doch einen Schneemann nicht erschüttern" am 02.12.2018 ab 18:00 Uhr in der Konzertkirche Neubrandenburg Die schönsten Melodien der 20er bis 50er Jahre in weihnachtlichem Gewand. Nach dem großen Erfolg der Debüt-Tournee kommt das beliebte Duo "Lady Sunshine & Mister Moon" mit…
mehr
Datum/Zeit
ab 18:00 Uhr
Art
Konzerte
Veranstaltungslocation
Konzertkirche Neubrandenburg
Ort
Neubrandenburg
Campus Open Air Wismar
Campus Open Air Wismar

CampusOpenAir Wismar

Datum/Zeit
- Uhr
Art
Feste & Partys
Veranstaltungslocation
Campus
Ort
Wismar
Das CampusOpenAir Wismar wird seit bald zwei Jahrzehnten vom Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) der Hochschule Wismar in ehrenamtlicher Tätigkeit organisiert und veranstaltet. Im September 2017 jährt sich dieses Event bereits zum 17. Mal. Nach den anhaltenden Erfolgen der vergangenen Jahre wird dieser kulturelle Höhepunkt auch dieses Mal traditionell am ersten Wintersemesterwochenende stattfinden.Am 23. September 2017 bieten wir auf dem Campus wieder bis zu 10.000 Studierenden, frisch Immatrikulierten, Jugendlichen und anderen jung gebliebenen Gästen aus Wismar, MV und weiten Teilen Deutschlands hochrangige Bands und einen unvergesslichen Abend.In den letzten Jahren wurden die Massen unter anderem begeistert von: Jennifer Rostock, MIA., die Donots, TheBossHoss, Clueso, Thomas D., SDP, 257ers, Revolverheld, Bosse, Culcha Candela, Alligatoah, Samy Deluxe und Royal Republic. Diese hochkarätige und abwechslungsreiche Zusammenstellung passt genau auf unser Credo, den Wismarern und seiner Jugend ein breites Spektrum auf die Bühne zu stellen und so für eine Vielfalt auf dem Campus und in der Hansestadt zu sorgen.
Wie in jedem Jahr wird der Antenne MV Morgenmoderator - XXL - Morgenmann Onni Schlebusch wieder für gute Stimmung sorgen. 
mehr
MMEB Slider 2017
MMEB Slider 2017

Mannfred Mann's Earthband

Datum/Zeit
ab 18:30 Uhr
Art
Konzerte
Veranstaltungslocation
Sport- und Kongresshalle
Ort
Schwerin
Manfred Mann‘s Earth Band
Gegründet wurde Manfred Mann‘s Earth Band 1971, seitdem ist die Band um ihren Namensgeber am Keyboard nicht mehr aus der Rockszene wegzudenken. Seine Hits und Interpretationen verschiedener Künstler von Bruce Springsteen bis Bob Marley sind zeitlos und haben die Jahrzehnte bestens überstanden: „Blinded by The Light“, „Spirits In The Night“, „Davy’s On The Road Again“, „Redemption Song“, „For You“ und auch „Mighty Quinn“ haben ihr eigenes Leben entfaltet und sind auf dem Album „Budapest Live“ von 1984 in großartigen Fassungen vertreten. Nach einer kurzen Pause Anfang der Neunziger ist Manfred Mann’s Earth Band weiter live aktiv, zum Beispiel konnte die Band als Special Guest des einzigen (und nach dem Tod von Glenn Frey auch letzten) Deutschland-Konzerts der Eagles in Vechta im Juni 2014 begeistern. Im Juni 2016 spielte die Band bei den beiden ausverkauften Monsters Of Rock Konzerten auf der Loreley und in Bietigheim-Bissingen.
Die aktuelle Besetzung besteht aus Manfred Mann (k), Mick Rogers (g, v), Steve Kinch (b), Jimmy Copley (dr) und Robert Hart (v) und befindet sich zurzeit auf ausgiebiger Europa-Tournee.
 
Xander and the Peace Pirates
In diesen unruhigen Zeiten sind Xander and the Peace Pirates ein wohltuender Beleg für musikalische Integrität und persönliche Kraft. Warum? Weil sie Soul, Blues und Rock kombinieren. Und weil ihre durchdringende Mischung aus inspiriertem Songwriting und denkwürdigen Auftritten mittlerweile ein weltweites Publikum begeistert hat. Die Gebrüder Keith und Stu Xander wurden vom Vorstandsvorsitzenden von Gibson Brands, Henry Juszkiewicz, direct auf You Tube entdeckt. Durch die daraus resultierenden Firmen-Auftritte auf unzähligen internationalen Events wurden nicht nur viele Fans auf die Band aufmerksam, sondern auch zwei Musikindustrie-Legenden: Eddie Kramer (Produzent von u.a. Jimi Hendrix, Led Zeppelin, Kiss, Rolling Stones) und Rick Allen (Def Leppard-Drummer). Besonders letzterer weiß genau, wie sich Frontmann Keith Xander fühlt: Während Allen seinen linken Arm Silvester 1984 bei einem Autounfall verlor, wurde Xander ohne Unterarm geboren und spielt Gitarre mit einer extra angefertigten Prothese. Obwohl viele, die Keith haben spielen sehen, ihn (fälschlich) trotz seiner Behinderung für einen außergewöhnlichen Gitarristen halten, ist er dennoch für sich gesehen ein virtuoser Musiker, der sich mit den besten seiner Zunft messen kann.
2014 schafften die Friedenspiraten ihren Durchbruch: Nach fünf Jahren als Haus-Act des legendären Cavern Club in Liverpool supporteten sie die Gitarren-Ikonen Joe Bonamassa und Joe Satriani während der ‚Classic Rocknacht’ auf der Loreley in Deutschland und wurden danach persönlich von Ex-Whitesnake-Gitarrist Bernie Marsden zu dessen Großbritannien-Tour eingeladen. 2015 teilte sich die Band mit Manfred Mann’s Earth Band und Robin Ford eine Bühne. Danach unterschrieben sie einen Plattenvertrag mit V2, die ihr Debütalbum ‘11:11’ im November 2016 herausbrachten. Am 13. November stellten Xander and the Peace Pirates ihr Debüt live in einem Showcase im Zoom in Frankfurt am Main vor. Im Dezember 2016 tourten sie erneut sehr erfolgreich mit Manfred Mann’s Earth Band in Deutschland. Mit eindringlichen Riffs, ausgeklügelten Melodien und einem einzigartig-ansteckenden Charisma arbeiten Xander and the Peace Pirates weiter daran, ihre musikalische Mission zu vollenden. Stehende Ovationen sind ihnen jetzt schon sicher; auch deshalb, weil ihre Botschaft per se universell ist: Frieden, Liebe und Harmonie. Mehr unter: www.xanderandthepeacepirates.com
mehr
Don´t Stop the Music
Don´t Stop the Music

Don´t Stop the Music - The Evolution of Dance

Datum/Zeit
ab 20:00 Uhr
Art
Feste & Partys
Veranstaltungslocation
Stadthalle Rostock
Ort
Rostock
Talentierte Tänzer, atemberaubende Choreographien und die größten Hits aller Zeiten vereinen sich zu einer einzigartigen Show, welche durch die Entwicklung des Tanzes leiten wird und magische Momente wieder aufleben lässt!Genießen Sie die berühmten Ohrwürmer von Elvis Presley und den Beatles, den Bee Gees, Madonna und Michael Jackson bis hin zu heutigen internationalenStars wie Usher, Rihanna und Lady Gaga.
THE EVOLUTION OF DANCE
Die  international bekannte  Choreographin Maricel Godoy hat eine Gruppe voll fantastischer Tänzer zusammengestellt und eine unglaubliche, atemberaubende Show erschaffen. Die Künstler von „Don’t Stop the Music“ sind erstklassige Performer in ihrem gewähltem Tanzbereich: Stepptanz, klassisches Ballett, Breakdance, moderner Freestyle und Streetdance sowie einige beeindruckende Superstar Covers.

    
    
mehr
Don´t Stop the Music
Don´t Stop the Music

Don´t Stop the Music - The Evolution of Dance

Datum/Zeit
- Uhr
Art
Feste & Partys
Veranstaltungslocation
Konzertkirche Neubrandenburg
Ort
Neubrandenburg
Talentierte Tänzer, atemberaubende Choreographien und die größten Hits aller Zeiten vereinen sich zu einer einzigartigen Show, welche durch die Entwicklung des Tanzes leiten wird und magische Momente wieder aufleben lässt!Genießen Sie die berühmten Ohrwürmer von Elvis Presley und den Beatles, den Bee Gees, Madonna und Michael Jackson bis hin zu heutigen internationalenStars wie Usher, Rihanna und Lady Gaga.
THE EVOLUTION OF DANCE
Die  international bekannte  Choreographin Maricel Godoy hat eine Gruppe voll fantastischer Tänzer zusammengestellt und eine unglaubliche, atemberaubende Show erschaffen. Die Künstler von „Don’t Stop the Music“ sind erstklassige Performer in ihrem gewähltem Tanzbereich: Stepptanz, klassisches Ballett, Breakdance, moderner Freestyle und Streetdance sowie einige beeindruckende Superstar Covers.

    
mehr
Schwanensee
Schwanensee

30 Jahre Staatliches Russisches Ballett Moskau in Deutschland

Datum/Zeit
- Uhr
Art
Konzerte
Veranstaltungslocation
Stadthalle Rostock
Ort
Rostock
Gordejews Meistertänzer ab Weihnachten mit den größten Ballettklassikern auf TourneeVerlässlich zur Weihnachtszeit kommen die besten Tänzerinnen und Tänzer aus einer der berühmtesten Talentschmieden der Welt nach Europa, um auch hier das Publikum mit den Meisterwerken der Russischen Ballettklassik zu begeistern. Weit über eine Million Zuschauer haben die Tanzkunst der Moskauer Spitzentänzer in den letzten drei Jahrzehnten besucht. Generationenübergreifend bewundern die Zuschauer das opulente Bühnenbild und die prächtigen Kostüme, vor allem aber die Perfektion, Anmut und Leidenschaft der zahlreichen Tänzerinnen und Tänzer des Ensembles. Seit 1988 bis heute verlässt die Compagnie um Russlands Ballett-Legende Wjatscheslaw Gordejew einmal im Jahr ihr Moskauer Stammhaus, um durch Deutschland zu touren. Seither ist das Interesse an russischer Ballettkunst, wie sie das Staatliche Russische Ballett Moskau in unverfälschter Form repräsentiert, stetig gewachsen. 2018 feiert das Ensemble 30 Jahre Staatliches Russisches Ballett in Deutschland. Seit seiner Gründung 1979 steht das Staatliche Russische Ballett Moskau für die klassische russische Ballettkunst in ihrer reinsten Form. Schwanensee, der Nussknacker und Dornröschen - die Klassiker der Ballettkunst – sind nach wie vor ein Muss für Ballettfreunde und die, die es werden wollen. Trotz der Jahre haben die Ballette nach der Musik von Peter Tschaikowsky nichts von ihrem Zauber verloren. Denn jede Generation an Tänzern bringt neue Elemente in die Klassiker, jede Generation will es vielleicht ein bisschen anders, eventuell besser und auf jeden Fall möglichst perfekt machen. „Ein Tänzer muss ehrlich sein. Er sollte stets so tanzen, als wäre es für ihn das erste und das letzte Mal,“ weiß Wjatscheslaw Gordejew. Sein Staatliches Russisches Ballett Moskau hätte es ohne diese Einstellung nicht an die Spitze der klassischen Ballettkunst gebracht – und sich vor allem nicht über drei Jahrzehnte an der Spitze gehalten. Die Tschaikowsky-Triologie – Klassiker der russischen Ballettkunst Schwanensee, der Nussknacker und Dornröschen, die Klassiker der russischen Ballettkunst, hatten vor rund 140 Jahren alles andere als einen guten Start. 1877 feierte Schwanensee in Moskau seine Uraufführung und fiel beim Publikum durch. Der Grund: das anspruchsvolle Ballett wurde von dem damals technisch noch nicht gut entwickelten Bolschoi-Ensemble stark vereinfacht. Zu einem Klassiker wurde es erst mit technisch gereiften Tänzerinnen und Tänzern nach Tschaikowskys Tod 1893. Drei Jahre zuvor, 1893, feierte Dornröschen Uraufführung – Tschaikowsky hielt es für sein bestes Ballett. Der Weihnachtsklassiker „Der Nussknacker“ betrat 1892 in Sankt Peterburg erstmals die Ballettbühne.
 
Wjatscheslaw Gordejew – Weltstar und Direktor der Russischen Akademie für Theater „Es ist die Pflicht eines jeden Ballett-Direktors, etwas Persönliches und Individuelles in die klassischen Choreographien einzubringen und nicht etwas zu schaffen, das es schon mal gab“, betont Wjatscheslaw Gordejew, der Leiter des Staatlichen Russischen Balletts Moskau. Der Absolvent der weltberühmten Moskauer Ballett-Akademie und einstige Star des Bolschoi Balletts wurde in den 1970er Jahren mit seinen Rollen in ‘Giselle’, ‘Schwanensee’ und ‘Dornröschen’ zum gefeierten Weltstar. 1984 übernahm er die künstlerische Leitung des Moskauer Balletts Im Juni 2016 wurde Gordejew zum Direktor der weltweit renommierten Choreografischen Fakultät der Russischen Akademie für Theater (Russian Academy of Theatre Arts - GITIS) berufen.
 
Gordejews jüngste Ballerina und seine Trainerin Olga Kokhanchuk Nur die besten Tänzerinnen und Tänzer schaffen es in Gordejews Ensemble. Gordejews aktuell jüngste Tänzerin stammt aus Japan: Asuka Ichimura gerade einmal 19 Jahre alt. Mit 16 Jahren hat sie die renommierte Ballettschule ihrer Eltern in Japan verlassen, um in Moskau ihre Ausbildung zu vollenden. 2016/2017 war Ichimura zum ersten Mal mit dem Staatlichen Russischen Ballett auf Welttournee, unter anderem in Europa, China und Südamerika. Trainerin Olga Kokhanchuk ist auf Tournee so etwas wie die strenge, aber herzliche Ersatzmutter von Asuka geworden. Kokhanchuk ist 74 Jahre alt und kann bereits auf eine internationale Karriere als Prima Ballerina zurückblicken. Heute ist sie eine der gefragtesten Trainerinnen des klassischen russischen Balletts und festes Mitglied im Gordejews Compagnie.
mehr
Falco
Falco

Falco - Das Musical

Datum/Zeit
ab 19:00 Uhr
Art
Konzerte
Veranstaltungslocation
StadtHalle Rostock
Ort
Rostock
„FALCO – Das Musical“ – Vorverkaufsstart 2018
Wegen großer Nachfrage jetzt Tickets für 2018 im Vorverkauf / Gedenken an Falcos 20. Todestag am 6. Februar 2018 / TV-Auftritt im ZDF-Fernsehgarten am 7. Mai 2017 Passau 21. April 2017.
Über 100.000 Zuschauer bejubelten in diesem Jahr bereits die seit Januar laufende Premieren-Tournee der neuen Musical-Biographie „FALCO – Das Musical“. 2018, zum 20. Todestag des Musikers, geht die Musical-Biographie über die exzentrische und legendäre Pop-Ikone erneut auf Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Premierendatum wird der 10. Februar 2018 in Landshut sein, bevor die Show in mindestens fünfzig Städten zu Gast sein wird. Der Vorverkauf zur zweiten Tournee beginnt am 28. April 2017. Bereits ab dem 21. April können Tickets exklusiv über www.falcomusical.com erworben werden.
FALCO – Das Musical ist derzeit auf Premieren-Tournee durch den gesamten deutschsprachigen Raum. Die größtenteils ausverkauften Shows veranlassten den Produzenten und Tourneeveranstalter Concertbüro Oliver Forster (COFO) zu mehrfachen Verlängerungen. Mit 94 Vorstellungen und über 130.000 Besuchern wird die diesjährige Tournee am 11. Juni 2017 ihr großes Finale mit einem weiteren Zusatztermin in Wien feiern. Zuvor wird das Ensemble am 7. Mai 2017 in der diesjährigen ersten Ausgabe des ZDF-Fernsehgartens zu sehen sein.
Am 6. Februar 2018 jährt sich Falcos Todestag, der bei einem Autounfall in der Dominikanischen Republik starb, zum 20. Mal. „Das Musical kann den Menschen und den perfekten Live-Performer wieder frisch ins Gedächtnis bringen und einiges von der Faszination vermitteln, die Falco damals zum Weltstar gemacht hat“, erklärt Horst Bork.
 
mehr

Veranstaltung melden

Es gibt noch eine Veranstaltung, die Mecklenburg-Vorpommern nicht verpassen sollte? Sagen Sie uns einfach wann und wo!

Hier melden