Moderatoren & Team

Oliver Zachow

Oliver Zachow freigestellt
Oliver Zachow freigestellt
Sendungen
Die Antenne MV - Jobhits
Mo-Fr - Uhr
Ich bin wie ein menschgewordener Käpt’n Blau Bär mit kleinen Unterschieden:
Statt Seemannsgarn gibt’s andere Geschichten aus MV.
Statt alten Kutter gibt’s bei mir mein Auto und Fischbrötchen tausche ich durch Nudeln,
Pizza, Gulasch, Salat und so weiter, weil ich als alter Fischkopp tatsächlich eine Fischallergie habe.

Meine drei aktuellen Lieblingssongs:
257ers - Holz
Justin Timberlake – Can’t stop the feeling
Namika – Kompliziert

Meine erste CD:
Safri Duo – Played-A-Live
Genau wie damals, trommel ich noch heute voller Elan bei diesem Song in der Luft mit.

Mecklenburg-Vorpommern ist großartig, weil:
der Norden einfach treu ist. Denn in unserem Land findet man Freunde fürs Leben. Außerdem habe ich als echtes Küstenkind, Ostseewasser in den Adern und liebe die Nähe zum Meer.

Darauf kann ich nicht verzichten:
Meine Freunde, Auto, Handy, Musik (Stille macht mich irre)

Mein peinlichster Radiomoment:
Die letzten Jahre habe ich bei einem Radiosender gearbeitet, der unter anderem auch Songs für Kinder gespielt hat.
Eines schönen, verwirrten Tages habe ich das Lied „Rosmarie die Kitzelqualle“ von Willy Astor
als „Rosmarie die KitzleRqualle“ anmoderiert. Also ich hab später gut drüber gelacht.

Meine Jugendsünde:
Ein wahres Kind der 90er hat es genau miterlebt wie die ersten Handys auf den Markt kamen, immer populärer wurden und die höllische Grausamkeit – das „Jamba-Sparabo“ ins Leben gerufen wurde. Ich hatte es. Und die Rechnung hatte ich auch.
Ansonsten habe ich jede Haarpanne mitgenommen. Von super kurz, über schulterlang, hochgegelte Vogelnestfrisur bis hin zum
Justin Bieber- Look war alles mit dabei.

Mein schlechtester Witz:
Was ist weiß und stört beim Essen? - Eine Lavine

Meine Lieblings-App:
Whatsapp und während der Footballsaison „ran“, damit ich immer schön auf dem Laufenden bin!